Aktuelles

Lebenshilfe Kreisvereinigung Hochtaunus e.V. - News
7. Königsteiner Benefizlauf

Der Lauf wird in diesem Jahr veranstaltet zugunsten der Lebenshilfe Main-Taunus und Lebenshilfe Hochtaunus.Termin: 19.5.2019 von 12.00 - 16.00 Uhr

Es werden diverse Läufe/Walken für verschiedene Altersgruppen angeboten und es gibt ein buntes Rahmenprogramm.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind verfügbar unter: 

https://www.benefizlauf-königstein.de

Engagiert für Menschen mit Behinderung – das FSJ in der Lebenshilfe

Die Lebenshilfe Landesverband Hessen e.V. sucht für ihre Einrichtungen noch engagierte Bewerber und Bewerberinnen für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Los geht es nach den Sommerferien

Für die FSJler(innen), die zurzeit bei der Lebenshilfe Hessen im Bereich der Behindertenhilfe unterstützend tätig sind, neigt sich ihr Freiwilliges Soziales Jahr dem Ende zu. Für alle war es eine sehr wertvolle Zeit, in der sie viele neue Erfahrungen gemacht haben, an Herausforderungen gewachsen sind, Verantwortung für andere übernommen haben und so in ihrer persönlen Entwicklung einen großen Schritt nach vorne getan haben. „Mein FSJ ging viel zu schnell vorbei“ und „die Menschen, die ich begleite, sind mir so an’s Herz gewachsen“, sind typische Rückmeldungen aus den Abschlussseminaren. Der Abschied wird nach solch einem ereignisreichen Jahr vielen sehr schwerfallen, da sie in den Einsatzstellen enge Beziehungen zu vielen besonderen Menschen aufgebaut haben.

Für die Menschen mit Behinderungen bedeuten die FSJler(innen) eine große Bereicherung in ihrem Lebensalltag, da sie in den Einsatzstellen zusätzliche Unterstützung erfahren und so besondere Förder- und Freizeitangebote möglich sind.

Die Lebenshilfe setzt sich insbesondere für die Rechte von Menschen mit Behinderung und deren Teilhabe an allen gesellschaftlichen Bereichen ein. Mit der engagierten Unterstützung der Freiwilligen können viele Einsatzstellen der Lebenshilfe diesen inklusiven Ansatz für die Menschen, die sie im Alltag begleiten, umsetzen.

Unterstützt werden die Freiwilligen in ihrem FSJ von Praxisanleiter(innen) vor Ort in den Einsatzstellen und von den Bildungsreferent(inn)en der Lebenshilfe Landesverband Hessen e.V., die für eine individuelle Begleitung und Beratung sowie Bildungsseminargestaltung zuständig sind und in allen schwierigen Situation als Ansprechpartner(innen) zur Verfügung stehen.

Da bei der Lebenshilfe Landesverband Hessen e.V. noch einige FSJ-Stellen unbesetzt sind, freuen sich die Einsatzstellen sehr über die Bewerbungen von jungen Menschen, die sie in ihrer Arbeit für Menschen mit Behinderung tatkräftig unterstützen möchten. Interessierte Personen nehmen bitte Kontakt auf mit den Freiwilligendiensten der Lebenshilfe Landesverband Hessen e.V. unter Telefon 06421-94840-250 oder per Mail fsj@lebenshilfe-hessen.de.